• Passwort vergessen?
  • Benutzername vergessen?
  • Tag der offenen Tür in Braunshausen Drucken
    Geschrieben von: superadmin   
    Montag, den 16. September 2013 um 21:27 Uhr

    An alle Mitglieder,

    im Anhang findet ihr eine offizielle Einladung zum "Tag der offenen Tür in Braunshausen".

    Anhänge:
    DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt geändert
    Diese Datei herunterladen (Tag-der-offenen-Tür_21.09.2013.pdf)Tag-der-offenen-Tür_21.09.2013.pdf 1172 Kb16.09.2013 21:19
     
    Snooker Cup für Einsteiger Drucken
    Geschrieben von: Uwe Schlesinger   
    Donnerstag, den 12. September 2013 um 14:30 Uhr

    Liebe Billardfreunde aus den Bereichen Pool und Karambol,

     

    Für all diejenigen, die sich aus verschiedenen Gründen bisher noch nicht an Snooker herangetraut haben, bieten wir ab sofort verschiedene Gelegenheiten, sich auch einmal daran zu versuchen.

    Zum einen stellt der BSV Bexbach ab sofort dienstags ab 18 Uhr kostenfreie Trainingsmöglichkeiten auf bis zu 4 Tischen, inklusive Beratung durch Trainer aus dem Bereich Breitensport, zur Verfügung.

    Zum anderen halten wir in den Räumlichkeiten am

     

                    Sonntag, den 8.12.2013 ab 11 Uhr

     

    ein Turnier ab, zu dem nur Spieler zugelassen sind, welche sich am bisherigen Snooker Ligabetrieb der SBU noch nicht beteiligt haben.

     

    Genauere Informationen gibt es entweder vor Ort oder per Nachfrage unter 0177-7758886 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

     

     

    Vereinsheim BSV Bexbach:

    Zum Frankenbrunnen 1

    66450 Bexbach-Frankenholz

     
    LEM Pool 2013 der SBU e.V. Drucken
    Geschrieben von: Uwe Schlesinger   
    Montag, den 26. August 2013 um 15:43 Uhr

    8 Ball

     

    Der 8-Ball und 14/1 Wettbewerb der Herren fand in diesem Jahr im Clubheim des PBC Dillingen 1 statt. Gestartet wurde um 10 Uhr in der Disziplin 8-Ball. 8 Teilnehmer waren für die Endrunde qualifiziert und es wurde im Modus Doppel-K.o.-System bis zum Halbfinale und ab dem Halbfinale-K.o.-System gespielt. Im Verlauf des Turniers gab es eine Menge spannender Spiele auf zum Teil sehr gutem Niveau zu sehen. Im Halbfinale waren jedoch die im Vorfeld zu erwarteten Aspiranten auf den Titel alle vertreten( Engel, Hacket, Braun und Antz), sodass es zum Showdown der 8-Ball Spezialisten kommen musste. Im ersten Halbfinale trafen die beiden Mannschaftskameraden aus Brotdorf Andreas Hacket und Christian Engel aufeinander. Engel konnte sich zu Beginn deutlich absetzen und gewann schlussendlich verdient mit 7:4. Im zweiten Halbfinale trafen Stefan Braun (Tornado Merzig) und Patrick Antz (BV Brotdorf) aufeinander. Zu Beginn verlief das Match bis zum Stand von 3:3 ausgeglichen. Dann konnte sich Antz mit drei Spielgewinnen in Folge absetzen. Braun verkürzte nochmals um eine Partie, musste jedoch nach einem An/Aus letztendlich eine 7:4 Niederlage hinnehmen. Das Finale bestritten somit die beiden Brotdorfer Engel und Antz. Das Finale war von Anfang bis Ende hochklassig und bot 8-Ball von beiden Spielern auf sehr gutem Niveau. Viele An/Aus Partien und gute Safeduelle konnten die Zuschauer sehen und am Ende musste beim Stand von 6:6 ein einziges Spiel die Entscheidung um den Landesmeistertitel bringen. Schlussendlich setzte sich Christian Engel verdient mit 7:6 durch und konnte somit den Landesmeistertitel im 8-Ball gewinnen. Vizemeister wurde Patrick Antz und die beiden dritten Plätze gingen an Stefan Braun und Andreas Hacket.

     

    14/1

     

    Um 16 Uhr startete der 14/1 Wettbewerb. Hier gingen 6 qualifizierte Teilnehmer an den Start, welche im Modus Jeder gegen Jeden den diesjährigen Saarlandmeister in der inoffiziellen „Königsdisziplin“ im Poolbillard ausspielen wollten. Das Ausspielziel waren 100 Punkte ohne Aufnahmenbegrenzung. Von Anfang an zeigten alle Teilnehmer, dass sie ein „Wörtchen“ um diesen prestigereichen Titel mitsprechen wollten und zeigten gutes 14/1 Spiel. 8 Stunden später war die 14/1 LEM der Saison 2013 gespielt und schlussendlich konnte sich Patrick Antz vom BV Brotdorf gegen seine 5 Kontrahenten durchsetzten. Er zeigte die konstanteste Leistung aller Teilnehmer über das gesamte Turnier und konnte alle fünf Spiele für sich entscheiden. Die Einzelstatistik zeigt, dass Patrick Antz in allen Bereichen seinen Gegnern deutlich überlegen war und somit verdient Saarlandmeister im 14/1 wurde.

     

    1. Antz P. Partien 5:0 ; Bälle: 500:195; Aufn. 51; Serie 51; BES 14,3; GGD 9,8

     

    2. Engel Chr. Partien 3:2; Bälle: 428:365; Aufn. 79; Serie 36; BES 9,1; GGD 5,4

     

    3. Seiler F. Partien 3:2: Bälle: 394:371; Aufn. 102; Serie 19; BES 4,6; GGD 3,9

     

    4. Noh P. Partien 2:3; Bälle: 390:437; Aufn. 106; Serie 26; BES 5,9; GGD 3,7

     

    5.Jungmann P. Partien 1:4; Bälle: 340:428; Aufn. 73; Serie 28;BES 8,3;GGD 4,6

     

    6.Mühlhausen D.Partien1:4; Bälle:324:478;Aufn. 113;Serie 17;BES 3,8;GGD 2,9

     

    9 Ball

     

    Die 9-Ball LEM Endrunde wurde in diesem Jahr im Clubheim des BSV Bexbach in Frankenholz durchgeführt. Gestartet wurde am Sonntagmorgen um 10 Uhr. Hier gingen 8 Teilnehmer in die Endrunde, welche im Doppel-K.o. Modus bis zum Halbfinale ausgetragen wurde. Im Halbfinale wurde dann K.o.-System gespielt. Von Beginn an zeigte sich, dass es in dieser Disziplin keine Favoriten gab und so konnte man schon in den ersten Runde einige Ergebnisse im Turnierplan sehen, welche vorab nicht so erwartet worden sind. Stefan Braun (Tornado Merzig) zeigte eine sehr gute Leistung im Satz gegen Patrick Antz, welchen er mit 8:5 für sich entscheiden konnte. Auch Jörg Schmitt (PBC St. Ingbert) konnte auf sich aufmerksam machen, als er in der nächsten Runde mit einer ebenso starken Leistung gegen Stefan Braun einen in der Höhe nicht zu erwartenden 8:0 Sieg feiern konnte. Gegen 14 Uhr starteten die beiden Halbfinalbegegnungen im 9-Ball Wettbewerb. Hier standen sich der Brotdorfer Christian Engel und der Merziger Stefan Braun gegenüber, während im anderen Halbfinale der St. Ingberter Jörg Schmitt gegen den Brotdorfer Patrick Antz antreten musste. In der Partie Braun gegen Engel entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe, welches durch ständige Führungswechsel und Hochspannung geprägt war. Beim Stand von 7:7 verstellte sich Braun auf eine Kugel und nachdem er den nächsten schweren Ball verschossen hatte, beendete Engel die Partie und ließ eine weitere An/Aus Partie zum 9:7 Endstand folgen. Das andere Halbfinale entwickelte sich zu einem zähen Spiel, da Schmitt und Antz beide mit sich und dem Material zu kämpfen hatten. Beim Stand von 3:3 konnte sich Antz mit drei Spielgewinnen in Folge erstmals absetzen und den Satz trotz sichtlicher Unzufriedenheit mit seiner gezeigten Leistung, schlussendlich mit 9:5 für sich entscheiden. Somit gab es zum zweiten Mal an diesem Wochenende ein LEM Endspiel bei den diesjährigen Titelkämpfen mit den beiden Brotdorfer Oberligaspielern Christian Engel und Patrick Antz. In diesem Endspiel „lief“ es für Engel von Anfang an nicht richtig rund. Unglückliche Anstossfouls, gefolgt von schwierigen Bildern auf dem Tisch, ließen ihn nicht in seinen gewohnten Rhythmus kommen. Antz musste sich die ihm bietenden Chancen nur noch abholen und konnte durch die anfänglich gezeigten Fehler Engels eine relativ hohe Führung herausspielen. Beim Stand von 6:2 für Patrick Antz, konnte er die letzten drei Partien mit zwei eigenen An/Aus Spielen und einem Ausschuss nach einem erfolglosen Break von Engel, zum Endstand von 9:2 für sich beenden und seinen zweiten Titel an diesem Wochenende und seine dritte Medaille des anstrengenden Wochenendes in Empfang nehmen.

     

    10 Ball

     

    Im Anschluss an den 9 Ball Wettbewerb stand die letzte Disziplin der diesjährigen Landeseinzelmeisterschaft der SBU auf dem Plan, 10-Ball. Hier wurde erneut ein Feld aus sechs qualifizierten Spielern im Modus Jeder gegen Jeden gespielt, um den letzten verbliebenen Titel der SBU im Jahr 2013 auszuspielen. Hier zeigten die favorisierten Spieler von Beginn an, dass sie im Gegensatz zum 9 Ball Wettbewerb, hier direkt für klare Verhältnisse sorgen wollten und dementsprechend stark aufspielten. Gegen 20.30 Uhr war die Finalrunde beendet und Andreas Hacket vom BV Brotdorf konnte ungeschlagen seinen ersten LEM Einzeltitel im Jahr 2013 feiern. Auf Platz zwei folgte Stefan Braun vom PBC Tornado Merzig, welcher ebenfalls eine starke LEM Vorstellung zeigte und insgesamt 3 Medaillen gewann. Auf die dritten Plätze kamen Patrick Noh vom PBC Redoute Schwalbach und Frank Seiler vom BV Brotdorf.

     

    Wir gratulieren den Siegern und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!!

     
    9-Ball Einzel des PBC „Rote Löwen“ Reimsbach e.V. Drucken
    Geschrieben von: Uwe Schlesinger   
    Dienstag, den 20. August 2013 um 18:38 Uhr

    Sebastian Staab holt das TRIPLE

     

    Bild: Andreas Reifenberg, Sebastian Staab, Pascal Polfer (1. Vorsitzender PBC „Rote Löwen“ Reimsbach e.V.), Andreas Hacket

     

     

    Der amtierende Deutsche Meister und Gewinner der Stuttgart Open 2013 Sebastian Staab vom PBC „Joker“ Altstadt gewinnt erneut auf dem traditionellen 9-Ball Einzel der "Roten Löwen" in Reimsbach und sichert sich somit nach den beiden Vorjahressiegen in 2011 und 2012 das „Triple“.

     

     

     

    Die Platzierungen im Überblick:

     


    1. Platz - Sebastian Staab
    2. Platz - Andreas Reifenberg
    3. Platz - Andreas Hacket

     

    Auch in diesem Jahr war im Reimsbacher Poolbillard Heim unter der alten Schule mal wieder alles gerichtet um ein fast volles Starterfeld mit Spielern aus dem gesamten Saarland zu empfangen. Spieler aus allen saarländischen Ligen gingen an den Start um von 20:00 Uhr an für die nächsten 8 Stunden die Sieger des diesjährigen Turniers in spannenden Spielen vor einigen Zuschauern zu ermitteln. Sebastian Staab konnte sich am Ende verdient in einem sehr schönen Finale gegen 03:30 Uhr mit 6:3 gegen den Reimsbacher Neuzugang Andreas Reifenberg durchsetzen! Parallel im Spiel um Platz 3 konnte sich Andreas Hacket vom BV Brotdorf gegen Maximilian Weiland der genau wie Sebastian Staab beim PBC „Joker Altstadt“ spielt behaupten und sicherte sich somit auch noch einen Teil des Preisgeldes! Der Vorstand des PBC „Rote Löwen“ Reimsbach e.V. möchte sich an dieser Stelle bei allen Mitspielern, Zuschauern und Helfern für den sehr schönen Abend und ein tolles Turnier bedanken und würde sich freuen Euch auch in 2014 in Reimsbach begrüßen zu dürfen!

     


    Besonderen Dank auch noch mal an unseren Präsidenten der "Saarländischen Billard Union" Franz Träm, der wie jedes Jahr zusammen mit seiner Frau den Weg nach Reimsbach auf sich genommen hat um ein paar schöne Billard Partien zu sehen und ein paar schöne Stunden in den Reihen der saarländischen Billardspieler zu verbringen! Bis zum nächsten Jahr und weiterhin „Gudd Stoß“ für die laufende Saison!

     

     

     

    Mit sportlichen Grüßen

     

           Pascal Polfer

     

           1. Vorsitzender

     

     
    Jugend-Camp der Saarländischen Billardunion Drucken
    Geschrieben von: Uwe Schlesinger   
    Montag, den 12. August 2013 um 21:44 Uhr

    Das Wochenende vom 9. bis 11. August 2013 stand für die Saarländische Billardunion im Zeichen der Jugend. Nachdem freitags noch an den Billardtischen in den verschiedenen Sparten trainiert und „Jux-Billard" gespielt wurde, wurden am Samstag die bunten Kugeln gegen Stahlkugeln ausgetauscht. Hier haben wir uns an ein Boule-Turnier angeschlossen und die Jugendlichen und Betreuer konnten sich somit bei schönem Wetter mit anderen Jugendlichen und Erwachsenen messen. Ein Highlight war der Sieg von Tim Fellinger aus Großrosseln, der gegen die Bundestagsabgeordnete Elke Ferner mit 12 zu 13 gewann. Insgesamt erspielten die Jugendlichen mit je einem Betreuer von 20 Mannschaften Platz 7, 9 und 14. Wichtig war – es hat allen SBU-Jugendlichen viel Spaß gemacht. Für das leibliche Wohl sorgte der ausrichtende Boule-Club hervorragend.

    Am Sonntag war dann der Höhepunkt des Camps angesagt. Team-Bildung, Geschicklichkeit, Ausdauer und eine gute Portion Mut standen auf dem Plan. Nach dem Frühstück fuhren die SBU-Jugendlichen nach Saarbrücken in den Hochseilgarten zum Klettern. Nach einer professionellen Einweisung wurden alle Teilnehmer mit Gurtzeug und Helm ausgestattet und es ging zum ersten Schwierigkeitsgrad. In einer Höhe von ca. 8 m wurden verschiedene Prüfungen und Aufgaben überwunden. Nach einer kurzen Pause ging es dann schon zum zweiten Parcours. Auch diesen Leistungsstand erreichten alle mit Bravour. Da alle Teilnehmer standesgemäß doppelt gesichert waren, verliefen auch kleinere Kletterfehler harmlos - aber nicht ganz ohne blaue Flecken. Trotzdem waren alle der Meinung, dass wir den Parcours 3 bis in einer Höhe von 12 m noch meistern werden. Trotz des dann schon sehr anstrengenden Parcours blieb die Stimmung gut. Während des Kletterns merkten schon Alle, dass die Schwierigkeit gestiegen war. Trotzdem kamen alle Jugendlichen mit gegenseitiger Hilfe durch und wurden somit zum Ende der Prüfung mit einer Seilabfahrt aus 12m Höhe ohne Bremse, nur von einem dicken Netz aus Seil gebremst, belohnt. An dieser Stelle danken wir den Klettermeistern des Hochseilparks in Saarbrücken ganz herzlich für die gute Organisation und professionelle Unterstützung.

    Wenn Jugendliche über Tage unterwegs sind, darf natürlich eins nicht fehlen - Ein Kurzbesuch bei McDonalds stand natürlich auch auf dem Programm. Zum Abschluss eines super Jugend-Camps gab es im Vereinslokal des BC Großrosseln Spaghetti Bolognese für alle Jungs, Mädchen und Helfer gemeinsam mit dem Präsidenten Franz Träm und seiner Gattin. Die Stimmung bei allen Anwesenden war so gut, dass der Präsident spontan dann wirklich abschließend mit den Kindern ein Eis essen ging, bevor die Eltern und Vereinsvertreter die Billardjugend wieder abholten und strahlende Kinderaugen die Geschehnisse der letzten Tage erzählten.

    Unser herzlicher Dank geht an die Helfer und Betreuer der Jugend unter der Organisation unseres Vize-Präsidenten Klaus-Bernhard Wagner.

     

    Vielen Dank für Alles.

     

     

    Jugendarbeit kann so schön sein - es war ein Riesenspaß !!

     
    << Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

    Seite 6 von 11