• Passwort vergessen?
  • Benutzername vergessen?
  • LEM Carambol 2er Mannschaften Drucken
    Geschrieben von: Luigi Gei   
    Dienstag, den 10. Dezember 2013 um 10:54 Uhr

    Hallo zusammen,

    der Startschuss für die diesjährige LEM ist gefallen.

    Die erste Entscheidung wurde im Dreiband kleiner Tisch mit 2er Mannschaften ausgetragen.

    Die Resonanz nach dem Turnier war sehr gut und man freut sich schon auf die nächste Austragung.

    Mit solchen positiven Gedanken bringt man den Billardsport voran.

    Anhänge:
    DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt geändert
    Diese Datei herunterladen (Endergebnis 2er Mannschaft Dreiband kl. Billard.pdf)Endergebnis 2er Mannschaft Dreiband kl. Billard.pdf 38 Kb10.12.2013 10:54
    Diese Datei herunterladen (Bericht 2er Mannschaften 3-Band kl. Billard.pdf)Bericht 2er Mannschaften 3-Band kl. Billard.pdf 23 Kb10.12.2013 10:57
     
    LEM Pool Senioren Drucken
    Mittwoch, den 27. November 2013 um 09:35 Uhr

    Stefan Braun überragte bei der diesjährigen LEM der Senioren

     

    Bei der diesjährigen LEM der Senioren konnte sich Braun Stefan erfolgreich behaupten. Er gewann alle 4 Disziplinen ohne Niederlage.

    Gratulation zu diesem Erfolg!!

     

    14/1

     

    Im 14/1 traten an: Stefan Braun, Jörg Plamann, Gerd Unbescheid, Christoph Hergen, Gerd Bröcker und Paul Kniejeski.

     

    Alle Spieler, spielten auf einem sehr hohen Niveau, wobei sich schnell Braun und Hergen als Favoriten hervorhoben. Beim entscheidenden Spiel Braun gegen Hergen konnte Hergen seine Leistung nicht abrufen und Braun siegte mit gewohnter Routine.

     

    Platzierungen:

    1. Stefan Braun

    2. Christoph Hergen

    3. Paul Kniejeski

    4. Jörg Plamann

    5. Gerd Bröcker

    6. Gerd Unbescheid

     

     

    10 Ball

    Im 10 Ball mussten nun die letzten 4 an den Tisch.

    Pascal Käfer, Armin Britten, Jörg Plamann und Stefan Braun.

     

    Hier war es schon ein echter Alleingang von Stefan Braun. Er war nicht zu stoppen und verlor in seiner Bilanz nur ein Spiel. Bei den Plätzen 2 bis 4 war schon ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Dort setzte sich allerdings Käfer mit seiner bekannten Coolness durch und holte sich das Silber.

     

    Platzierungen:

    1. Stefan Braun    

    2. Pascal Käfer

    3. Jörg Plamann

    4. Armin Britten

     

    9 Ball

     

    Auch im 9 Ball war es spannend. Teilnehmer waren Manfred Schwarz, Franz Trapp, Stefan Braun, Christoph Hergen und Gerd Bröcker.

     

    Von Anfang an dominierten Braun und Hergen das Geschehen, aber auch Bröcker hatte einen guten Tag verwischt. Mit einem knappen 7 : 5 für Braun gegen Hergen ging auch diese Disziplin an Braun. Bröcker kam mit etwas Pech nur auf den 3. Platz, obwohl an dem Tag auch mehr drin gewesen wäre.

     

    Platzierungen:

    1. Stefan Braun

    2. Christoph Hergen

    3. Gerd Bröcker

    4. Franz Trapp

    5. Manfred Schwarz

     

     

    8 Ball

     

    In der Letzten Disziplin traten an:

    Manfred Schwarz, Franz Trapp, Stefan Braun, Jörg Plamann, Leo Heinrig und Gerd Bröcker.

    Im 8 Ball war es ein Kampf auf Augenhöhe zwischen Schwarz und Braun. Aber auch hier konnte sich das Merziger Urgestein durchsetzen. Mit einer grandiosen sportlichen Leistung holte er sich seine 4. Goldmedaille.

     

    Platzierungen:

    1. Stefan Braun

    2. Manfred Schwarz

    3. Jörg Plamann

        Leo Heinrig

    4. Fraz Trapp

       Gerd Bröcker

     

     

    Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und Gesundheit!

     
    Snooker Herbstturnier Drucken
    Dienstag, den 01. Oktober 2013 um 15:25 Uhr
    Der BSV Bexbach veranstaltet am 13.10.13 ein Herbstturnier im Snooker  und würde sich freuen euch recht Herzlich begrüßen zu dürfen!
    Gespielt wird:
    Snooker: „Best of  three“ Einzel Doppel K.O.
    (Startgeld 10 Euro)
    Startzeiten:
    Sonntag um 10:00 Uhr!
    Anmeldungen sind möglich bis einen Tag vor dem Turnier.
    Anmeldungen per Mail an Ralf Hemmerling:
    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
     
    Pokal-Mannschaftsmeisterschaft Pool Drucken
    Geschrieben von: Luigi Gei   
    Donnerstag, den 26. September 2013 um 14:07 Uhr

    Pokalmeisterschaft endet erwartungsgemäß

    Bei der diesjährigen Pokalmeisterschaft im Pool starteten 5 Mannschaften. Haushoch favorisiert waren die in der Oberliga Pool noch ungeschlagenen Spieler des BV Brotdorf I. Daneben gingen noch PBC Fortuna Bexbach I + II, PBV Hülzweiler I und BC Michelbach I an den Start.

    Gespielt wurde auf 3 Gewinnsätze bei den Spielern und 4 Gewinnsätze als Mannschaft in der Disziplin 8 Ball.

    Im ausgelosten Viertelfinale traten der BV Brotdorf I gegen die Verbandsligisten des PBC Fortuna Bexbach I an.

    Frank Seiler (Brotdorf) gewann souverän gegen Pascal Kunz mit 3:0.

    Christian Engel stand ihm in nichts nach und besiegte Gisbert Müller (Bexbach) ebenfalls 3:0.

    Andreas Hacket (Brotdorf) gewann gegen Dennis Kunz mit 3:1 ebenso wie Patrick Antz gegen Thomas Schmidt.

    Ein deutlicher 4:0-Sieg für Brotdorf und damit verbunden der Einzug ins Halbfinale.

    Im 1. Halbfinale trafen die beiden Landesligisten Fortuna Bexbach II und PBV Hülzweiler I aufeinander.

    Klaus-Dieter Kunz (Bexbach) spielte gegen Maximilian Langenfeld und konnte diesen mit 3:1 besiegen.

    Andreas Krüger zog danach gegen Markus Breihof (Hülzweiler) mit 0:3 den Kürzeren.

    Frank Kuppler (Bexbach) zeigte zwar etwas mehr Gegenwehr, konnte aber die 1:3-Niederlage gegen Jörg Faust auch nicht verhindern.

    Elke John musste danach ebenso deutlich wie Krüger das Feld mit 0:3 gegen Ralf Feld (Hülzweiler) räumen.

    Danach war es wieder an Kunz seine Mannschaft gegen Breihof im Rennen zu halten. Mit 3:0 gelang dies und er verkürzte auf 2:3.

    Aber danach verlor Krüger gegen Langenfeld 0:3 und Hülzweiler stand als erster Finalist fest.

    Im 2. Halbfinale standen sich dann die Oberligisten BV Brotdorf I und BC Michelbach I gegenüber.

    Antz (Brotdorf) begann gegen Peter Weber. Mit 3:1 gewann Antz erwartungsgemäß.

    Engel spielte gegen Wilfried Geibel (Michelbach). Hier wurde es das erste Mal eng für einen Brotdorfer. Mit 3:2 konnte Engel gerade noch die Oberhand behalten.

    Seiler (Brotdorf) musste dann gegen Patrick Jungmann den ersten Satzverlust mit 2:3 hinnehmen.

    Dadurch angestachelt konnte Andreas Donie (Michelbach) dann gegen Hacket mit 3:1 den Ausgleich erzielen.

    Donie musste danach direkt wieder spielen. Diesmal gegen Engel. Aber Engel blieb souverän und gewann deutlich mit 3:0.

    Danach war es dann an Antz gegen Geibel den Sack zu zu machen. Auch er gewann 3:0 und sorgte für den 4:2 Endstand.

    Im Finale hieß es dann BV Brotdorf I gegen PBV Hülzweiler I.

    Wieder eröffnete Antz (Brotdorf) mit einem klaren 3:0 gegen Breihof.

    Seiler spielte danach gegen Langenfeld. Langenfeld dominierte die Partie und gewann dementsprechend deutlich mit 3:0. Satzausgleich.

    Nun spielte Engel gegen Faust. Engel zeigte auch hier warum er neben Antz der Einzige ist, der bis dato ungeschlagen durch diese Pokalmeisterschaft marschiert. Auch Faust konnte ihn nicht stoppen und verlor mit 1:3.

    Danach spielte Hacket gegen Feld. Hacket sorgte mit seinem 3:0 für eine Vorentscheidung. Nun musste noch Engel gegen Langenfeld ran der auch ein gutes Turnier spielte. Aber gegen diesen Engel war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Mit 3:0 ließ er auch Langenfeld keine Chance und sicherte Brotdorf einen 4:1-Sieg und damit den Pokalgewinn. Aber auch großes Lob an die Landesligisten aus Hülzweiler die den Brotdorfern wacker Paroli boten.

     
    Start Turnierserie Snooker Drucken
    Donnerstag, den 26. September 2013 um 11:58 Uhr

    Liebe Billardfreunde,

    ab nächstem Jahr bietet die Saarländische Billard Union erneut einen Ligabetrieb im Bereich Snooker an. Anstelle des bisherigen Mannschaftsbetriebs tritt nun allerdings eine Turnierserie für Einzelspieler, in der sich jeder Teilnehmer seine Zeiten selbst einteilen kann.

    Über das Kalenderjahr verteilt werden in zwei Spielstätten insgesamt 10 bis 12 Turniere angeboten, bei denen sowohl gewonnene Frames, als auch der alleinige Antritt zum Turnier bepunktet werden. Am Schluss der Saison treten die erfolgreichsten Spieler (die Anzahl richtet sich nach der Teilnehmerzahl) zu einem Master-Turnier an, in dem der Saarlandmeister ausgespielt wird.

    Die Turniere der Serie sind als Gruppenturniere mit einem Zeitaufwand von 4-5 Stunden geplant und werden voraussichtlich sonntags nachmittags durchgeführt. Zur Teilnahme wird die Mitgliedschaft in einem Verein der SBU sowie eine einmalige Startgebühr in Höhe von 10 € vorausgesetzt.

    Um den Turniermodus zu testen werden bis Ende des Jahres 3-4 Testturniere durchgeführt, zu denen alle Interessierten, insbesondere Wiedereinsteiger und Spieler aus anderen Billarddisziplinen, die mit Snooker bisher noch keine Erfahrung gemacht haben, eingeladen sind.

    Für letztere bietet der BSV Bexbach zukünftig jeden Dienstag ab 18 Uhr kostenlose Tischnutzung inklusive Beratung durch Trainer in seinem Vereinsheim an.

    Bereits feststehende Termine für die Testturniere:

    Datum

    Uhrzeit

    Ausrichter

    Spielort

    So, 29.09.13

    15 Uhr

    BSV Bexbach

    Vereinsheim BSV Bexbach

    So, 20.10.13

    15 Uhr

    PBC Jägersburg

    Vereinsheim 1. SC Schwalbach

    So, 03.11.13

    15 Uhr

    BSV Bexbach

    Vereinsheim BSV Bexbach

     

     

    Adressen:

     

    Vereinsheim BSV Bexbach

    Zum Frankenbrunnen 1

    66450 Bexbach-Frankenholz

     

     

    Vereinsheim 1. SC Schwalbach

    Hauptstraße 201a

    66773 Schwalbach

     

    Weitere Termine für die Testturniere sowie die Turnierserie und weitere freie Trainingsmöglichkeiten werden baldmöglichst bekannt gegeben.

    Wir würden uns über rege Teilnahme und Rückmeldungen über die geplanten Änderungen freuen und hoffen, dass wir einige von euch bald bei uns begrüßen können.

     
    << Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

    Seite 6 von 12